Werde zertifizierter FREL®-Coach

Mehr als nur eine Elterncoach-Ausbildung

Erfahre mehr über die neunmonatige Online-Ausbildung zum FREL®-Coach nach Annegret Sperl.

In dieser Elterncoach-Ausbildung lernst du Eltern kompetent und professionell für den Familienalltag zu stärken, sie mitfühlend zu begleiten und zu unterstützen. Wenn Du bereits selbständig bist oder mit Eltern und Familien arbeitest, vertiefst und erweiterst du deine beraterischen Fähigkeiten und erlernst neue prozessorientierte Wege tiefgreifende, nachhaltige Veränderungen zu begleiten.

Darüber hinaus kannst du dich selbst besser kennenlernen und ein tieferes Verständnis für dein eigenes Kind entwickeln. Somit bist du auch in turbulenten Zeiten in der Lage, entsprechend deiner Werten zu handeln und kannst deinem Kind als Fels in der Brandung co-regulierend zur Seite stehen. Du gehst in eine intensive Selbsterfahrung und eignest dir fundiertes Wissen an, um deinen Alltag zu stärken und selbstsicherer in der eigenen Elternschaft zu leben.

Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

Nach dieser Ausbildung:

•  verfügst du über umfangreiche Kenntnisse über kindliche Entwicklung, gewaltfreie Kommunikation, Stressreduktion und das Nervensystem

•   kannst du deine eigenen Gefühle leichter regulieren und erkennst die Signale deines Körpers frühzeitig, so dass du gelassener und selbstsicherer deine eigene Elternschaft leben kannst

•   kannst du ohne Ratschläge oder Belehrungen selbst Eltern dabei unterstützen, zu ihrer eigenen Klarheit zu finden und ihre Ressourcen flexibler im Sinne aller zu nutzen

•   kannst du dir mit den gewonnenen Kompetenzen und dem Vertrauen in deine Fähigkeiten ein Standbein als selbstständiger Elterncoach aufbauen oder die neu gewonnenen Kompetenzen bereichern deine aktuelle Selbstständigkeit bzw. deine aktuelle Arbeit mit Eltern und Familien

Dein Ausbildungsprogramm für eine friedvolle Elternschaft

Die FREL®-Ausbildung ist für dich perfekt geeignet, wenn… 

•   du bereits mit Kindern, Eltern bzw. Familien zusammen arbeitest z. B. als Elterncoach, Hebamme, Eltern-Kind-Kursleiter*in, Stillberater*in, Trageberater*in; Beikostberater*in, KiTa-Leitung, Erzieher*in, Sozialarbeiter*in, Sozialpädagog*in, Lehrer*in, Psycholog*in, Ergotherapeut*in, Physiotherapeut*in, Osteopath*in, Musik- oder Kunsttherapeut*in, Heilpraktiker*in für Psychotherapie, Logopäd*in, Achtsamkeitstrainer*in, Arzt oder Ärztin und nun deine Expertise erweitern und einen Fokus auf die individuelle Begleitung in die Friedvolle Elternschaft legen möchtest.

•   du weißt, dass du gerne mit anderen Menschen, insbesondere Familien, zusammenarbeiten möchtest und dich nach einer neuen Ausrichtung im Beruf sehnst.

•   du eigene Kinder hast und neue Methoden erlernen möchtest, um als Elternteil deinen Kindern ein Familienleben auf Augenhöhe zu ermöglichen. 

•   du dich nach einem tiefen Kontakt zu dir selbst sehnst und dir wünschst, mit deinen Emotionen und Gefühlen leichter umzugehen, um somit die Beziehung zu deinem Kind zu verbessern. 

•   deine aktuelle berufliche Tätigkeit dich nicht vollständig erfüllt und du spürst, dass deine wahre Berufung darin liegt, Menschen echt und nah zu begleiten. 

•   du von ganzem Herzen einen Beitrag dazu leisten möchtest, dass mehr Kinder friedvoll und in Liebe aufwachsen. 

•   du neugierig bist und so richtig Lust hast, tiefer in Themen, welche die friedvolle Elternschaft rahmen, einzusteigen. (Humanistische Psychologie, Gehirnentwicklung, Nervensystem und Co- und Selbstregulation, Resilienz, traumasensibel beraten).

Inhalte deiner Elterncoach-Ausbildung

Modul 1:

• Kennenlernen

• Grundlagen friedvoller Elternschaft

• Grundhaltung eines FREL®-Coaches

• Einstieg in die Gewaltfreie Kommunikation

Modul 2:

• Vertiefung der Gewaltfreien Kommunikation

• Systemische Grundlagen

• Praktische Übungen zum Erfahren der Inhalte

Modul 3:

• Ablauf und Phasen eines Coachings

• Klärung des Anliegens; Zielerarbeitung

• Praktische Ressourcenarbeit

Modul 4:

• Gefühle und Empfindungen

• Einfühlung/Empathie

• tiefes Verständnis für Modelle der Inneren Anteile, die Entstehung von inneren Anteilen und ihre Wechselwirkung in Bezug auf das Nervensystem

Modul 5:

• Körperorientierung und Embodiment

• Die Rolle des Nervensystems

• Grundlagen der Polyvagaltheorie

• Selbstregulation (inkl. Übungen)

Modul 6:

• Resilienz

• Bindungstheorie und aktuelle Bindungsforschung

• Entwicklungspsychologie

• Praktische Coaching-Übungen

Modul 7:

• Wunschthemen: z.B. Achtsamkeit und Neurowissenschaft • Themenvertiefung, Verbinden von Inhalten

• Längere Übungscoachings

Modul 8:

• Coaching mit Material und Stellvertretern

• Arbeit mit inneren Anteilen

• Work-life Balance

• Selbstständigkeit als FREL®-Coach

Modul 9:

• Coachingpraxis

• Wunschthemen; Vertiefungen

• Reflexion der Ausbildung Änderungen der Inhalte bleiben vorbehalten.

In jedem Modul:

• Selbstreflexion und Selbsterfahrung

• Beschäftigung mit eigenen Themen

• Viele Übungen

• Gruppenarbeit mit Austausch

Zwischen den Modulen:

• 8 Einzelcoachings mit Annegret für dein persönliches Wachstum

• Treffen in Peergroups zum Wiederholen und Festigen

• Eigenständige Literaturarbeit

• Netzwerktreffen für Austausch und Visionen

Für die Zertifizierung (zzgl. 300 € Bearbeitungsgebühr):

• Anfertigung von mind. 20 Protokollen aus mind. 3 verschiedenen Beratungsprozessen

• Teilnahme an mind. einer FREL®-Supervision

• Anfertigung einer Abschlussdokumentation mit Selbstreflexion

DAS WIRST DU LERNEN

Deine Vorteile

Mehr als nur Wissen und Methode – Echte Erfahrungen - Elterncoach werden

Mehr als nur Wissen und Methode – Echte Erfahrungen

Das Besondere an dieser Ausbildung ist, dass es hier nicht nur um die Vermittlung von umfangreichem Wissen und vielfältigen Methoden geht. Hier nehmen deine Erfahrungen und deine persönliche Entwicklung zusätzlich viel Raum ein. 

Nachhaltig und professionell - Elterncoach werden

Nachhaltig und professionell

Die Ansätze der FREL® – Ausbildung speisen sich aus vielen Fachrichtungen. Es werden Methoden aus der systemischen Beratung mit innerer Kind-Arbeit, körperorientierten Ansätzen und personenzentrierten Ansätzen mit den neuesten Erkenntnissen aus den Neurowissenschaften kombiniert. Das Ziel ist es, nachhaltige Veränderungen für bessere Beziehungen zu ermöglichen. 

Mehrwert direkt erfahrbar Elterncoach Ausbildung

Mehrwert direkt erfahrbar

Diese Ausbildung wird dich und damit auch deine Familie verändern. Der Mehrwert wird direkt in deiner Familie erfahrbar. Du erlebst echte lebendige Beziehungen und Konflikte werden euch nicht mehr aus der Bahn werfen. Das wird deine größte Motivation sein, diesen Ansatz auch weiterzutragen. 

Werde zertifizierter FREL®-Coach!

Deine Investition

4449,00 €* 

oder drei Raten a 1508,00 €*

oder zwölf Raten a 389,00 €*

Die nächste Ausbildung zum FREL®-Coach startet am 27. September 2024.

Du kannst dich jetzt informieren und dein persönliches Kennlerngespräch vereinbaren.

Die 12 Plätze pro Gruppe werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.

Erklärung der Anerkennung des Berufskodex für die Weiterbildung:

Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e.V.

Ich verpflichte mich, nach den ethischen Richtlinien und im Sinne des Berufskodex für die Weiterbildung des Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e.V. zu handeln und bin dadurch berechtigt, das Siegel „Qualität – Transparenz – Integrität“ zu führen.

So geht es weiter

Das sind deine nächsten Schritte

1. Deine Eintragung

Im Formular auf der nächsten Seite stelle ich dir einige Fragen, um dich besser kennenzulernen. Nur so kann ich mich individuell auf unser persönliches Erstgespräch vorbereiten.

2. Persönliches Gespräch

Im 2. Schritt sprechen wir über deine offenen Fragen und dein Potenzial. Wir schauen gemeinsam, ob die Ausbildung zum FREL®-Coach das Richtige für dich ist.

3. Mögliche Zusammenarbeit

Wenn beide Seiten merken, dass eine Zusammenarbeit sinnvoll ist, besprechen wir gemeinsam, wie deine Teilnahme an der Ausbildung zum FREL®-Coach aussieht.

DEIN SUPPORT IM ÜBERBLICK

Deine Komponenten für eine wirkungsvolle Ausbildung

Lernen in der Gruppe

Der hauptsächliche Mehrwert liegt in der intensiven Betreuung in einer kleinen Gruppe (+ acht Einzelcoachings). Somit ist viel individuelle Betreuung gewährleistet.

Exklusive Einzelcoachings

Insgesamt finden acht Einzelcoachings à 60 Minuten mit Annegret statt. So kannst du deine individuellen Themen persönlich besprechen.

Selbstlernen

Mit Videos, Audiodateien und digitalen Arbeitsblättern im Mitgliederbereich wird dir die Ausbildung auch zwischen den neun Modulen zahlreiche Anregungen für deine Entwicklung geben.

FREL® vereint die Haltung der „Gewaltfreien Kommunikation nach Marshal B. Rosenberg“ mit „systemischen Ansätzen für das Elterncoaching“, schärft das Bewusstsein für innere Anteile (z.B. inneres Kind) und ermöglicht nachhaltige Veränderungen im Nervensystem durch körperorientierte Ansätze.

Diese einmalige Verflechtung ist FREL® – als eingetragene Marke geschützt.

ANNEGRET SPERL

Über mich

Annegret Sperl FREL®-Coach

Hi, ich bin Annegret!

Ich bin Elterncoach und Heilpraktikerin für Psychotherapie mit Leib und Seele. In weit über Tausend 1:1 Coachings habe ich Eltern auf ihrem ganz persönlichen und individuellen Weg in die friedvolle Elternschaft begleitet. Als studierte Pädagogin und Lehrerin arbeitete ich über 15 Jahre mit Kindern, Jugendlichen und Eltern. Aktuell begleite ich viele Eltern und Coaches in ihren persönlichen Wachstumsprozessen und bilde diese in meiner Ausbildung zum FREL®-Coach weiter.

Da ich selber berufstätige Mutter von zwei Töchtern bin, kenne ich die Herausforderungen des Alltags mit Kindern nur zu gut. Die Kinder stehen im Mittelpunkt des Lebens und dabei darf auch ich Acht geben die eigene Selbstfürsorge nicht zu vernachlässigen. 

Nachdem ich erkennen durfte, welch großes Wachstumspotenzial die Elternschaft für die Persönlichkeitsentwicklung bietet und wie elementar wichtig Selbstfürsorge und Eigenverantwortung für Eltern ist, habe ich mich vor einigen Jahren als Empathie-Coach in der Haltung der „Gewaltfreien Kommunikation nach Rosenberg“ ausbilden lassen. Es folgten viele andere Fort- und Weiterbildungen im pädagogischen und psychologischen Bereich (systemische Beratung, körperorientierte Traumatherapie, Arbeit mit Ego-States, u.v.m.).

Mit der FREL® – Coaching Ausbildung gehe ich meiner Vision nach, glückliche Familien zu kreieren, in denen Kinder gewaltfrei, feinfühlig und im für sie besten Umfeld aufwachsen. Mein Ziel ist es, den Coaches, angehenden Coaches und Familienbegleitern zu helfen, ihre Expertise zu erweitern, damit sie das Gelernte und Selbsterfahrene an ihre Familien und Kunden weitergeben können.

KUNDENSTIMMEN

Das sagen begeisterte TeilnehmerInnen der FREL®-Ausbildung

Janine Schmies FREL-Coach Ausbildung Kundenstimme

Janine Schmies,

Pädagogin, Autorin, KiTa-Leitung und Mutter einer Tochter

Als ich mich für die Ausbildung zum FREL®-Coach beworben habe, bin ich mit dem Gedanken da rein gegangen: Klasse, nach Abschluss der Ausbildung hab ich etwas Handfestes, was mir in der Arbeit, der Beratung im Familienzentrum nützlich sein wird.

Während der Ausbildung stelle ich fest, es ist so so viel mehr. Diese Ausbildung bringt meine Fachlichkeit als Führungskraft und als Erzieherin auf ein ganz anderes Niveau. Sie ist nicht nur dienlich in meiner Arbeit mit Eltern, sondern auch mit Kindern und grundsätzlich mit Menschen.

Diese Ausbildung ist eine ganzheitliche Weiterbildung, die sich mit den Bedürfnissen, Empfindungen, Emotionen und Kognitionen des menschlichen Körpers auseinandersetzt. Sie ist eine absolute Bereicherung, nicht nur was das Fachwissen als Coach, Berater oder Elternteil angeht, sondern auch auf persönlicher Ebene, aufgrund der 1:1 Sitzungen mit Annegret, Wachstum für das eigene selbst. Ich habe besondere Herzmenschen während der Ausbildung kennen gelernt und liebe den fachlichen, kritischen und vertrauensvollen Austausch mit diesen. Ich bin dankbar und empfehle diese Ausbildung zu 100% weiter. Sie richtet sich an all diejenigen, die aufräumen wollen mit dem verklärten Blick auf Elternschaft und bringt das eigene Bewusstsein einen, zwei, drei Schritte weiter. Danke Annegret für deine Arbeit.

Tanja Bolhuis-Fisser,

Pädagogin, Gründerin von „Kinder verstehen und Eltern stärken“ und Mutter zweier Kinder

„Schon seit vielen Jahren arbeite ich mit Familien, die sich in herausfordernden Situationen befinden. Dabei blicke ich auf eine pädagogische Ausbildung und viele Jahre Berufserfahrung zurück.

Anfang diesen Jahres (2022) entschied ich mich für die Ausbildung zum FREL®-Coach. Hier begegnet mir nicht nur fachlich fundiertes und umfangreiches Wissen, sondern auch eine Menge Tools zur persönlichen Weiterentwicklung.

Diese Ausbildung ist in vielerlei Hinsicht eine große Bereicherung. Die Mischung aus Informationen, Austausch und praktischen Übungen machen jedes einzelne Modul zu einer wertvollen und intensiven Erfahrung.

In der konkreten Umsetzung des neu erlernten Wissens, konnte ich auch in der Arbeit mit meinen Klienten wertvolle Erfahrungen der persönlichen Weiterentwicklung erfahren.

Ein herzliches Dankeschön an Annegret, die durch ihr wertschätzendes Wesen und ihre fachliche Kompetenz diese Ausbildung mit Leben und Energie füllt.“

 

Victoria Bartel,

Pädagogin, Mutter zweier Kinder

„Als ich über die FREL®-Coach-Ausbildung stolperte wusste ich sofort: das ist es! Schon länger hatte ich nach der richtigen Ausbildung für meine zukünftige berufliche Ausrichtung gesucht und nichts schien mir so richtig rund, so richtig komplett meiner Vorstellung zu entsprechen. Die Ausbildung zum FREL®-Coach war letztendlich die Erhörung meiner Gebete! Die Bausteine aus GfK, körperorientierter Arbeit, innerer Kind Arbeit und systemischem Coaching sind schlichtweg perfekt. Und als Sahnehäubchen bekommt man Annegret! Was für eine Seele von Mensch! Sie glänzt durch Menschlichkeit, Gleichwürdigkeit und unanfechtbare Fachkompetenz. Ich kann ganz klar sagen, dass diese Ausbildung nicht nur mein Leben, sondern auch mich als Person verändert hat. Bedürfnisorientierung hat für mich eine völlig neue und erfüllendere Bedeutung bekommen. Danke, Annegret! Danke an meine neuen Kolleginnen, die mich inzwischen so gut kennen wie kaum jemand sonst! Und an alle, die noch nachdenken: TUN! ❤️.

 

Dein inneres Kind

Verbessere deine Beziehung zu dir und deinem inneren Kind und die Beziehung zu deinem Kind verändert sich automatisch mit 

 

Die neunmonatige Ausbildung umfasst pro Monat 14 Stunden Intensiv-Workshop (aufgeteilt auf drei Tage) und 8 Einzelcoachings mit Annegret und ist damit sehr praxisorientiert. Darüber hinaus gibt es Angebote zum vertiefenden Lernen in freier Zeiteinteilung.

Im Vordergrund steht viel echte Begleitung und Austausch. Optional hast du die Möglichkeit, an einem Präsenz-Modul an der Ostsee teilzunehmen. Zudem wird es während der Ausbildung insgesamt acht Stunden ein 1:1 Coaching geben, um in die Selbsterfahrung zu gehen.

Die Methoden und Ansätze in der FREL® – Ausbildung gehen über das Gedankliche hinaus. Es wird mit Emotionen gearbeitet, die Kraft der Gefühle genutzt, Selbstregulation und Selbstempathie erlernt. Du wirst deinem inneren Kind begegnen und deinen eigenen inneren Garten pflegen. Die körperorientierten Ansätze greifen auch da, wo dir sonst dein innerer Kritiker im Wege steht.
Die systemischen Ansätze und die Kenntnisse aus der „Gewaltfreien Kommunikation“ kannst du zielgerichtet einsetzen, um deine Klienten zu ihren Familienzielen zu begleiten. 


1

Schritt 1: Näherung über den Körper

Im ersten Schritt näherst du dich deinem inneren Kind über die körperliche Ebene. Die innere Kind-Arbeit wird dir nicht theoretisch gelehrt, sondern für dich selbst am eigenen Leibe erfahrbar. 

2

Schritt 2: Eintauchen in die emotionale Welt

Im zweiten Schritt geht es um die Emotionen. Es wird von der körperlichen Ebene in die Gefühlsebene gewechselt. Somit lernst du dich selbst besser kennen. Diese Klarheit hilft dir im Umgang mit deinem Kind. 

3

Schritt 3: Bedürfnisse, Gedanken und mögliche Strategien

In Familien sollten sich alle Familienmitglieder gesehen und geachtet fühlen, daher ist es wichtig die Bedürfnisse aller Familienmitglieder gleichwürdig zu berücksichtigen. Erst wenn Eltern ihre Licht- und Schattenseiten kennen, kann eine höhere Akzeptanz für die Einzigartigkeit des Kindes aufkommen. In diesem dritten Schritt bekommst du Strategien an die Hand, um deine gesetzten Ziele zu erreichen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

WIR ELTERN FUNGIEREN ALS VORBILD

Warum es wichtig ist, dass Kinder eine Familie mit starken Eltern brauchen

Elterncoach Ausbildung: Überforderung als Elternteil ist keine Seltenheit

Überforderung als Elternteil ist keine Seltenheit

Vielleicht kennst du es selber: Der Alltag mit Kindern ist ganz schön herausfordernd. Wir schenken unseren Kindern viel Aufmerksamkeit, organisieren und planen für die gesamte Familie, versuchen alles so gut es geht unter einen Hut zu bringen und vergessen dabei häufig die eigentlich wichtigste Person in unserem Leben: uns selbst. Als Eltern geht Selbstfürsorge häufig unter, doch das sollte nicht zur Normalität werden. Nicht selten macht uns erst eine persönliche Krise auf unser selbst geschaffenes Hamsterrad aufmerksam. Darunter leiden schlussendlich auch die Kinder, denn so angeschlagen sind wir nicht mehr so präsent für unsere Kinder da. Kinder spüren die unausgeglichene Familiendynamik und unsere Unzufriedenheit. Erschöpfung und Überforderung bestimmen den Alltag. Daraus resultiert ein Verhalten, welches wir so für unsere Familie nie wollten. Was also ist zu tun? 

Werde zum Fels in der Brandung für dein inneres Kind

Um eine liebevolle Beziehung zu deinem Kind aufzubauen, ist es wichtig, auch deinem inneren Kind Sicherheit und Geborgenheit zu geben. Viele Eltern haben in ihrer eigenen Kindheit selber nicht gelernt, Gefühle wahrzunehmen und konstruktiv mit ihnen umzugehen oder ihre persönlichen Grenzen zu wahren. Es haben sich unbewusste Überzeugungen angesammelt und diese wurden verinnerlicht. Kinder sind wahre Künstler darin, uns unsere wunden Punkte aufzuzeigen. Es ist unsere Aufgabe, den Schatz, der in diesem Schmerz liegt, als unsere persönliche Wachstumschance zu begreifen. Damit deine limitierenden Glaubenssätze und Wunden nicht an die eigenen Kinder weitergegeben werden, lernst du, wie du den Kreis aus Beschämung erleben und Beschämung weitergeben unterbrechen kannst. Du wirst deine mitfühlende und sanfte Stimme in dir stärken und dich und deine Bedürfnisse endlich selbst ernst nehmen.

 

Elterncoach Ausbildung: Werde zum Fels in der Brandung für dein inneres Kind
FREL®-Coach Ausbildung: Werde zum Vorbild und gib dein Wissen weiter

Werde zum Vorbild und gib dein Wissen weiter

In meiner Ausbildung wirst du befähigt, empathisch zuzuhören und Räume zu eröffnen, in denen Eltern sich gesehen und verstanden fühlen. Die von dir begleiteten Eltern können dadurch leichter die Perspektive ihres Kindes einnehmen, was zu mehr Verbindung in der Familie führt. Dieser ganzheitliche Ansatz im Familiencoaching führt dazu, dass das Verhalten des Kindes als wichtiges Signal betrachtet wird. Mit der Entschlüsselung des Verhaltens werden die darunter liegenden Bedürfnisse betrachtet. Eltern werden befähigt ihre Kinder liebevoll und gleichwürdig zu führen und mehr Verständnis für die Bedürfnisse aller Familienmitglieder zu entwickeln. Kinder werden nicht mehr als Problemkinder gesehen, sondern als Kinder mit Problemen. Dabei bestärkst du Eltern, in ihre Fähigkeiten zu vertrauen und ihren ganz eigenen Weg in die friedvolle Elternschaft zu erkunden. 

Du hast noch Fragen?

Jetzt Kontakt aufnehmen

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Name
DSGVO-Einverständnis *

FREL®-Akademie – Akademie für ganzheitliche Weiterbildung und friedvolle Elternschaft